001 01 02 03 05

Seit Gründungsbeginn im Jahre 1952 sind von deutschen Lions in ehrenamtlichen Einsätzen Spendengelder und geldwerte Sachleistungen in Höhe von ca. 1,0 Milliarde € für überregionale und regionale Hilfsleistungen erbracht worden, zum Beispiel:

  • Aufbau der Deutschen Knochenmarkspenderdatei in Tübingen als größte in der Welt
  • Einrichtungen von zwei Hornhautbanken in Deutschland als richtungweisend in Europa
  • Bau von 23 Schulen und 7 Ausbildungsstätten in Afrika und Südamerika
  • Bau eines Wasserbeschaffungssystems in Namibia
  • Bau und/oder Einrichtung von 40 Augenkliniken in der dritten Welt zur
    Unterstützung der Lionsaktion SightFirst gegen verhüt- und heilbare Blindheit

 

Die Deutschen Lions haben zu ihrem 50jährigen Jubiläum ihre bisher größte nationale Gesamt-Activity ins Leben gerufen:

Die Grundsanierung und den teilweisen Wiederaufbau des seit Mitte der 60er Jahre bestehenden und zwischenzeitlich baufälligen Friedensdorfes in Oberhausen. Hier werden Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten in z.T. traumatisiertem Zustand und mit schwersten Verletzungen, z.B. durch Minen, Bomben, Verbrennungen o.ä. chirurgisch, psychologisch und gesamttherapeutisch behandelt und auf eine reintegrative Rückkehr in ihre Heimat nach ein bis zwei Jahren vorbereitet. Ca. 1,6 Mio. € konnten für dieses Vorhaben zusammengebracht werden. Das Friedensdorf ist ein Statussymbol für Hilfe durch Lions in Deutschland.

 

Wenn Sie noch mehr über die Lions Deutschland erfahren möchten, so gelangen Sie hier auf die Internetseiten.
http://www.lions.de